Biografie

JUDITH HILDEBRANDT

wurde 1994 bekannt durch die erste interaktive Gameshow Hugo auf Kabel 1, in der sie drei Jahre im Sendezentrum München, eine der Hauptmoderatorinnen war.

Sie gehörte zu den ersten die sich stark für die AIDS Hilfe engagierte und moderierte zahlreiche Benefitsveranstaltungen zu diesem Thema.

 

Es folgten Moderationen für MTV, Viva, Bravo TV, die goldene Europa (ARD), diverse Galas und Modenshows für Mane Lange und Chevalier in Berlin.

 

In Talkshows wie Harald Schmidt, Johannes B. Kerner, NDR Talkshow, riverboat, und diversen Unterhaltungsformaten wie Die Pyramide, Dalli Dalli mit Kai Pflaume, Das unglaubliche Quiz der Tiere mit Frank Elstner, Das Star Quiz mit Jörg Pilawa, die Chartshow u.v.m. war sie stets ein gern gesehener Gast.

Bereits 1986 drehte sie für das ZDF ihren ersten Film mit Ivan Steiger.
1997 vertiefte sie ihre Schauspielkarierre bei der ARD Serie Marienhof, in der sie bis Ende 1999 die Tinka Kuzcinski darstellte. Zudem war sie ein Jahr als Kim Krause bei der RTL-Serie Hinter Gittern - der Frauenknast vertreten und drehte von 2005 bis 2012 insgesamt 1171 Folgen in der erfogreichen ARD Serie Sturm der Liebe, in der Rolle des Zimmermädchens Tanja Liebertz/Heinemann.

Sturm der Liebe wird in über 20 Ländern ausgestrahlt und erhielt 2012 den Deutschen Fernsehpreis. In Italien gehört Tempesta D'Amore zu den erfolgreichsten Serien des Landes und erhielt 2013 eine Auszeichnung als beste ausländische Serie. Bereits in der ersten Woche gab es einen Marktanteil von 30%.

2012 erhielt Judith Hildebrandt gemeinsam mit Gregory B. Waldis in Neapel den Preis für die beliebtesten Darsteller der Serie.


Darüber sah man sie in den erfolgreichen Utta Danella Verfilmungen wie Wenn Träume fliegen oder Traum ihres Lebens , Erfolgsformaten wie SOKO 5113 als auch Küstenwache und den Kinofilmen Little Paris oder Sams im Glück.
Der mdr engagierte sie 2009 für die beliebte Heinz Rennhack Show und daraufhin mehrfach für die eigene Silvestershow Spass ist für alle da, die stets ein Quotengarant war und überwiegend aus Sketchen bestand.

Seit 1999 veröffentlichte sie diverse Singleauskopplungen und drei Alben (1999: Judith, 2003 Thank You und 2011 "Judith Hildebrandt- ganz nah") und ist mit anderen namhaften Künstlern auch auf dem Soundtrack von Disneys  Atlantis mit dem Titel Here I am von Leslie Mandoki vertreten.

Sendungen wie  Top of the Pops, The Dome, Viva interaktiv, ZDF Fernsehgarten, Immer wieder sonntags, stellten über die Jahre immer wieder ihre neuesten Songs vor. Ihr erstes deutsches Lied Für mich bist Du die Welt wurde in Florian Silbereisens

Sommerfest der Rekorde übertragen.

Desweiteren verkörperte sie 2001 den Engel in der Urbesetzung von dem Musical Vom Geist der Weihnacht in Oberhausen, ein weiteres Mal 2002 im ICM in München und 2003 alternierend als Catherine Dickens im Theater des Westens Berlin und dem Musical Dome Köln.
Ihre erste Hauptrolle in einem Musical spielte sie bereits 1996 in School, basierend auf dem Erfolgsroman Die Welle. In Shakespeares‘ Was ihr wollt verkörperte sie bei den Sommerfestspielen Laufen die Rolle der Lachmarie.

Mit ihrer markanten Stimme nahm sie den berühmten LBS Werbejingle sowie diverse Gedichtbände auf und fungierte sogar als Sprecherin für einen Dokumentarfilm. Ihre Leidenschaft liegt in Hörspielen.

Seit 2012 distanziert sie sich von täglichen Formaten und wird für weitere Projekte von der Agentur Opal vertreten.

Seit 2015 arbeitet sie für die Schweizer Werbeagentur gull zünd und funke ag und überzeugt dort mit Slogans, Text- und Werbekonzepten. Zudem unterstützt sie diverse Projekte im Print- und Webbereich.

 

2016 moderierte sie neben Top Speakern aus dem deutschen Raum und der Schweiz, den Jenseits der Logik Kongress in Winterthur.

 

Unter der Regie von Thomas Rohmer, war sie 2017 als Rolle Doris Mayer in der Komödie "Ausgerechnet Mallorca" mit Theatergastspiele Fürth auf Tournee.

 

2018 wird sie in dem Zweimann-Stück Kontakte für Theatergastspiele Fürth, in fünf verschiedenen Rollen auf Tournee gehen.

 

Derzeit arbeitet sie an kulturellen Konzepten und Projekten in der Schweiz.

 

 

Hier die ausführliche Biografie anschauen.